Disasters Emergency Committee

Disasters Emergency Committee

Ebola-Aufruf


Ebola

Das Disasters Emergency Commitee bringt 13 führende britische Hilfs-organisationen in Zeiten von Krisen zusammen: Action Aid, Age International, British Red Cross, CAFOD, Care International, Christian Aid, Concern Worldwide, Islamic Relief, Oxfam, Plan UK, Save the Children, Tearfund and World Vision; und gemeinsam sammeln sie Spenden um es den Menschen zu schicken, die schnell Hilfe brauchen.

Gründe den Ebola Aufruf zu unterstützen

3 Monate nachdem das Disasters Emergency Commitee ihren Ebola Aufruf gestartet hatte, war die Zahl von Ebola-Fällen bereits auf über 10.000 gestiegen und mehr als 5.000 Menschen sind an der Krankheit gestorben. Ebola verursacht weiterhin Hungerkrisen und Armut in den am schlimmsten betroffenen Gebieten Westafrikas.

Durch den Aufruf konnte bis jetzt £30 Millionen gesammelt werden. Dies ermöglicht dem Disasters Emergency Committee, ihre Arbeit tagtäglich fortzusetzen und Menschen aufzuklären, die in risikoreichen Gegenden wohnen, Betroffenen die nötige Behandlung anzubieten und Überlebende zu unterstützen. Trotz kleiner Vorschritte in dem Kampf gegen den Virus wird die humanitäre Katastrophe der Epidemie immer schlimmer und die Konsequenzen werden voraussichtlich noch mehrere Jahre Einfluss auf das Leben Vieler haben.  

Die sechs häufigsten Ablehnungsgründe von #Bewerbungen #Karriere https://t.co/cFkQZ3A1Sl

Folgen Sie uns auf Twitter @Annapurna_De