News/blog

8 Jan

Von Alex Ball

5 Tipps für ein erfolgreiches Skype Interview

Blog-Video call

Vorstellungsgespräche und Business Meetings finden heutzutage immer öfter online statt. Früher oder später werden Sie auch in einem Bewerbungsgespräch oder Meeting involviert sein, bei dem Sie Ihre Argumente nicht persönlich präsentieren können. Aber wie machen Sie einen guten ersten Eindruck aus der Ferne?

1. Richten Sie Ihre Umgebung her

Nicht nur Sie selbst, sondern auch Ihre Umgebung muss bei einem Skype-Gespräch ordentlich hergerichtet sein. Schauen Sie hinter sich, denn das ist genau das, was Ihr Gegenüber sehen wird. Ein unordentlicher Hintergrund kann Ihre Zuhörer leicht verwirren, ganz abgesehen davon, dass es ebenfalls nicht gerade für Ihre organisatorischen Qualitäten spricht.  Räumen Sie außerdem Ihre persönlichen Dinge aus dem Bild, es besteht kein Grund dazu, zu viele Informationen über Sie selbst preiszugeben. Ein neutraler Hintergrund eignet sich am besten, zusammen mit einem aufgeräumten Arbeitstisch.

2. Üben Sie das Gespräch vorher

Ihre ersten paar Video Gespräche werden sich immer seltsam anfühlen, da Sie noch rausfinden wo Sie hinschauen sollten, was Sie mit Ihren Händen machen, wie laut Sie sprechen etc. Aber es ist einfach genau solche Dinge im Voraus zu üben. Führen Sie ein Testgespräch mit einem Freund/in und nehmen Sie es auf, damit Sie sich ein akkurates Bild davon machen können, wie Sie auf einem Video rüberkommen. Analysieren Sie anschließend das Gespräch und üben Sie so lange, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. 

3. Bleiben Sie anwesend

Haben Sie schon einmal etwas von aktivem Zuhören gehört? Insbesondere bei einem Telefongespräch ist es wichtig, dass Sie der Person am anderen Ende hin und wieder Hinweis geben, dass Sie immer noch „da“ sind. Ein kurzes „Hm“ oder „ja“ hin und wieder, gestaltet Ihre Unterhaltung nicht nur angenehmer, sondern bestätigt der anderen Person auch, dass Sie tatsächlich auch zuhören.

4. Schummeln Sie

Der Vorteil eines Video oder Telefongesprächs ist, dass Sie sich nicht an alles erinnern müssen, was Sie erwähnen wollen. Sie können Notizen vor sich liegen haben- ohne dass es der andere überhaupt mitbekommt. Legen Sie beispielsweise Ihren Lebenslauf vor sich hin, oder Informationen über die Firma bei der Sie sich vorstellen oder Fragen, die Sie gern stellen würden. Selbstverständlich wollen Sie nicht vom Blatt ablesen, deshalb stellen Sie sicher, dass Sie familiär sind mit Ihren Spickzetteln und dass sie in einem leserlichen Format geschrieben sind, so dass nur ein kurzer Blick als Erinnerungsstütze ausreicht.

5. Adressieren Sie technische Probleme sofort

Wenn Sie sich auf Video oder Telefonequipment verlassen müssen, besteht die Chance, dass Sie auf technische Probleme stoßen: Ein schwaches Signal, Störungen usw. Auch wenn Sie zunächst zögern sollten Aufmerksam auf das Problem zu lenken, wollen Sie keine ungenauen Antworten geben nur weil Sie die Frage nicht richtig verstanden haben. Fall Sie zu viele Störungen haben, ist es eine gute Idee, das Gespräch zu beenden und umgehend zurückzurufen. 

Tags: Blog Bewerbungstipps

comments powered by Disqus

#Fremdsprachen sprechen: Was Sie alles wissen sollten und die #Tipps das #Lernen zu optimieren! https://t.co/wOd7ioNy8G #Arbeit #Reise

Folgen Sie uns auf Twitter @Annapurna_De