News/blog

9 Aug

Der wahre Grund, weshalb wir Recruiter so nervig sind

question mark

Und da ist sie wieder: Die beliebte Email von einem unbekannten Recruiter im Posteingang. 

“Sehr geehrte/r Frau/Herr XYZ, 

Ich habe Ihr Profil auf XYZ gesehen und es passt wirklich perfekt auf eine Stelle, für die ich gerade rekrutiere. Ihre Erfahrungen sind beeindruckend, der Job ist phänomenal, etc etc. Bitten schicken Sie mir Ihre Telefonnummer, damit wir im Detail über die Position reden können.” 

Viele von Ihnen habe eine solche Nachricht zu irgendeinem Zeitpunkt sicherlich schon einmal empfangen. Und nach ein paar Sekunden wieder gelöscht. Nicht weil Sie nicht an einer neuen aufregenden Stelle interessiert waren, aber weil Ihnen diese Email einfach überhaupt gar nichts ausgesagt hat. Keine Tätigkeitsbeschreibung, kein Firmenname, ja überhaupt gar keine Details. Und im Gegenzug möchte der Recruiter auch noch ihre Telefonnummer und aktuellen Lebenslauf haben. Die Skepsis ist von Ihrer Seite aus auf jeden Fall nachvollziehbar. 

ABER

Allerdings haben wir Recruiter auch so unsere Gründe Ihnen eine solche, beinahe “lückenhafte” Nachricht zu schreiben. Verheimlichen wir unseren Kunden um Sie davon abzuhalten sich direkt dort zu bewerben? Ja, selbstverständlich spielt das auch eine Rolle. Darüber hinaus gibt es jedoch noch einen ganz anderen Hintergrund. Meistens arbeiten wir nämlich an gut 5-7 ähnlichen Stellen, die alle mehr oder weniger auf Ihr Profil passen würden.   

Wir hoffen mit einer solch vagen Email zumindest das Interesse in Ihnen zu wecken, mehr über den Job zu erfahren und uns daraufhin Ihre Kontaktdaten schicken. Letztendlich sagt ein Profil nie so viel aus, wie es ein kurzes Telefonat tun kann. 

UNSER ZIEL 

Je mehr wir über Sie herausfinden können, was Ihre beruflichen Ziele sind, was Ihnen wichtig ist am Arbeitsplatz und Arbeitgeber desto besser können wir feststellen, welche Stellen für Sie tatsächlich von Interesse sind. Anstatt mit Ihnen alle 7 Positionen durchzugehen, können wir uns stattdessen auf 2-3 konzentrieren und mit Ihnen gemeinsam das Passendste heraussuchen.  

Wenn Sie das nächste Mal also wieder eine unserer “unspezifischen” Nachrichten bekommen, halten Sie sich kurz vor Augen, dass wir eventuell tatsächlich eine Stelle für Sie haben, die Sie reizen würde. Vielleicht ist es dieses Mal wert, uns Ihre Nummer zu geben und einen Termin für ein persönliches Gespräch auszumachen. Es könnte Ihr Traumjob sein!

 

Tags: Blog Karriere-Blog

comments powered by Disqus

Wie erfahren sind Sie mit #Kubernetes, #Container, #Microservices #Architecture, #Cloud? Wie bearbeiten Sie Daten? https://t.co/MLF4bxFktV

Folgen Sie uns auf Twitter @Annapurna_De