News/blog

16 Aug

Die 5 Dinge die Sie beachten sollten, um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen

interview 607713 1280.jpg

Wenn Sie sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten, ist Ihr Fokus sicherlich auf die möglichen Fragen, die Ihnen gestellt werden gerichtet und Ihre dazu gut überlegten Antworten. Sie denken darüber nach, wie Sie Ihre Stärken noch besser ins Licht rücken können und Ihr Gegenüber von Ihren Fähigkeiten überzeugen können. 

Im Grunde ist es ja immerhin auch das, worum es in einem Vorstellungsgespräch geht. 

Aber noch bevor Sie überhaupt die Chance bekommen, Ihre ausgeklügelten Antworten zu geben, sind alle Augen bereits auf Sie gerichtet und es wird sofort abgeschätzt wie gut Sie zu dem Job und dem Unternehmen passen. 

Studien beweisen, dass sich Menschen innerhalb der ersten 3-4 Sekunden ein Bild von einer Person machen ihre Meinung formen. Dieser besagte “erste Eindruck”  lässt sich nicht rückgängig machen und die Meinung wird sich bei den meisten nur sehr selten wieder ändern. 

Bevor Sie also zum nächsten Vorstellungsgespräch gehen, lesen Sie sich die folgende Ratschläge durch, um sicherzustellen, dass Sie die bestmöglichen Chancen auf ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch haben. 

 

Seien Sie sich Ihrer Körpersprache bewusst

Anhand der Körpersprache kann man vieles von Ihrer Einstellung ablesen, deshalb sollten Sie bewusst darauf achten. Ihre Hände sollten grundsätzlich offen und sichtbar sein und nicht unter dem Tisch oder in den Taschen versteckt sein, da Sie sonst den Eindruck erwecken, dass Sie etwas zu verheimlichen haben. Ebenso wichtig ist es, dass Sie Ihre Arme nicht verschränken um Ihrem Gegenüber nicht das Gefühl der Ablehnung zu geben. 

Händedruck

Der Handschlag ist die erste Interaktion zwischen zwei Menschen und sollte ungefähr 3-4 Sekunden andauern, nicht länger. Bei einem Vorstellungsgespräch wollen Sie sicher und Selbstbewusst wirken und aus diesem Grund sollte Ihr Händedruck fest sein und nicht zu zurückhaltend. 

Blickkontakt

Halten Sie während des gesamten Gespräches Blickkontakt mit Ihrem Gegenüber. Es zeigt nicht nur persönliches Interesse, sondern verstärkt auch Ihr selbstbewusstes Auftreten. Genau wie der Rest Ihrer Körpersprache, signalisiert Augenkontakt ebenfalls, dass Sie nichts zu verbergen haben. 

Vorbereitung 

Niemand kann einen guten Eindruck hinterlassen, wenn von unvorbereitet ist und selbst bei den gängigsten Fragen erst lang überlegen muss und kaum etwas über das Unternehmen weiss, bei dem man sich beworben hat. Aus diesem Grund informieren Sie sich im Voraus über die die Größe der Firma, wichtigen Produkten, die Konkurrenz etc. 

Seien Sie pünktlich

Pünktlichkeit sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein und deshalb ist es auch nur der Vollständigkeit halber mit aufgelistet. Wer zu einem Vorstellungsgespräch zu spät kommt, hat so gut wie keine Chancen mehr, den Job zu bekommen. Deshalb überprüfen Sie unbedingt vorher die Verkehrsverbindungen und planen Sie zur Sicherheit lieber eine halbe Stunde extra ein. 

 

 

 

 

Tags: Blog Bewerbungstipps

comments powered by Disqus

Wie erfahren sind Sie mit #Kubernetes, #Container, #Microservices #Architecture, #Cloud? Wie bearbeiten Sie Daten? https://t.co/MLF4bxFktV

Folgen Sie uns auf Twitter @Annapurna_De