News/blog

23 Oct

Die 5 furchterregendsten Berufe

Blog-Halloween

Anlässlich des bevorstehenden Halloween-Wochenende, haben wir eine kurze Übersicht der 5 furchterregendsten Berufe zusammengestellt. Annapurna rekrutiert für die folgenden Stellen im Übrigen nicht und empfiehlt sie nur für Menschen, die einen starken Magen und Nerven haben. 

 

Forensische/r Entomologe/in

Das Aufgabenfeld: Vergessen Sie Fingerabdrücke. Forensische Entomologen suchen bei Mordopfern nach Indizien für die Todesursache in dem sie untersuchen, was in den Kadavern von Maden, Fliegen und weitere unheimlichen Krabbeltieren lebt, die sich auf den Leichen angesiedelt haben. 

Nicht geeignet für Menschen mit: Nekrophobie (Angst vor toten Dingen), Entomophobie (Angst vor Insekten) und Hämatophobie (Angst vor Blut)

 

Tatortreiniger/in

Das Aufgabenfeld: Wenn Polizisten und Detektive damit fertig sind den Tatort oder Unfallstelle zu untersuchen, kommen Tatortreiniger ins Spiel um alles wieder aufzuräumen. Dieser Beruf war im Übrigen das Thema in dem Film von 2009 “Sunshine Cleaning”.

Nicht geeignet für Menschen mit: Hämatophobie (Angst vor Blut), Nekrophobie (Angst vor toten Dingen), Mysophobie (Angst vor Kontakt mit Schmutz oder der Ansteckung durch Bakterien etc).

 

Spezialist für die Entfernung toter Tiere von Straßen

Das Aufgabenfeld: Sie entfernen tote Tiere von Autobahnen, Straßen und anderen Wegen um die Überreste zu entsorgen und somit potenzielle Unfälle zu vermeiden.

Nicht geeignet für Menschen mit: Nekrophobie (Angst vor toten Dingen) und Zoophobie (Angst vor Tieren)

 

Feld Epidemiologe/in

Das Aufgabenfeld: Wenn Epidemien wie die Schweinegrippe oder SARS ausbrechen, ziehen sich die Epidemiologen einen Schutzanzug über und begeben sich in die Mitte des Keuchens, Niesens und der Bakterien, um die Krankheit zu untersuchen und rauszufinden wie sie sich verbreitet.

Nicht geeignet für Menschen mit: Mysophobie (Angst vor Kontakt mit Schmutz oder der Ansteckung durch Bakterien etc), Hämatophobie (Angst vor Blut), Trypanophobie (Angst vor Spritzen), Nekrophobie (Angst vor toten Dingen) oder Thanatophobie (Angst vor dem Sterben)

 

Bombenentschärfer/in

Das Aufgabenfeld: Wenn alle in Panik geraten und wegrennen, kommen Bombenentschärfer zum Einsatz. Sie entschärfen und kümmern sich im die Entsorgung von Bomben und riskieren dabei tagtäglich ihr Leben.

Nicht geeignet für Menschen mit: Thanatophobie (Angst vor dem Sterben)

Falls Sie an diesen Berufen eher kein Interesse haben, werfen Sie einen Blick auf unsere aktuellen Stellen, die Sie hier auf unserer Webseite finden können. 

Tags: Blog Karriere-Blog

comments powered by Disqus

#Fremdsprachen sprechen: Was Sie alles wissen sollten und die #Tipps das #Lernen zu optimieren! https://t.co/wOd7ioNy8G #Arbeit #Reise

Folgen Sie uns auf Twitter @Annapurna_De