News/blog

14 Aug

Sind Fremdsprachen ein Karriere-Booster?

Sprachen auf der Arbeit

Fremdsprachenkenntnisse sind in 2018 wichtiger als zuvor. Als Exportweltmeister sind viele deutsche Unternehmen auf die internationalen Märkte fokussiert. Die Arbeitswelt wird immer internationaler, besonders dank der Digitalisierung. Daher werden Sprachkenntnisse für die Mitarbeiter immer wichtiger um das Business richtig zu handeln.

Doch wie wichtig sind sie bei der Bewerbung?

Mehrsprachige Kandidaten sind selten aber sehr beliebt bei Führungskräften internationaler Unternehmen. Obwohl Englischkenntnisse heutzutage Standard - und unvermeidbar - sind, andere Fremdsprachenkenntnisse sind doch immer als Vorteil in der Bewerbung angesehen.

Deswegen ist es noch wichtiger diese Kompetenzen auf dem Lebenslauf hervorheben. Sie werden auch als Indikatoren der Persönlichkeit gesehen: etwa Offenheit, soziale Kompetenzen, Multitasking oder auch Entscheidungskraft.

Natürlich sind die Chancen einen Job dank Sprachkenntnissen zu bekommen in gerade den Bereichen höher, in denen diese Kenntnisse direkt gefordert sind. In einer internationalen Firma haben Mitarbeiter die Möglichkeit in einer Filiale im Ausland arbeiten. Flexibilität, Mobilität und Selbstbewusstsein sind am meisten gefragt.

Bei Annapurna sprechen wir viele verschiedenen Fremdsprachen neben Englisch und Deutsch in unseren Büros in London und München: Spanisch, Französisch, Griechisch, Polnisch, Schwedisch, Finnisch...

Lust auf ein neues Abenteuer im Ausland? Werfen Sie hier einen Blick auf unsere weltweiten Jobangebote.

Tags: Blog Bewerbungstipps Karriere-Blog

comments powered by Disqus

Wie erfahren sind Sie mit #Kubernetes, #Container, #Microservices #Architecture, #Cloud? Wie bearbeiten Sie Daten? https://t.co/MLF4bxFktV

Folgen Sie uns auf Twitter @Annapurna_De