News/blog

31 Aug

Ihr Lebenslauf- wird er von Personalvermittlern anders interpretiert als von Personalvermittlerinnen? Teil 1

Bewerbung-blog

Er sagt rechts und sie sagt links. Er sagt nein und sie sagt ja. Dass Männer und Frauen unterschiedlich sind und anders denken ist allen bekannt. Doch spielt das auch eine Rolle wenn sie einen Lebenslauf beurteilen? Wir haben den Test gemacht und 2 unserer eigenen Annapurna Consultants, Edina Petersen und Stefan Pirpamer, in einem Interview befragt. Beide haben die gleichen Fragen bekommen und unabhängig von einander geantwortet. 

Den Anfang macht diese Woche Stefan, der seit 9 Monaten als Consultant bei Annapurna dabei ist und auf dem Gebiet der Softwareentwicklung spezialisiert ist. 

 

1. Worauf achtest du als erstes wenn du einen Lebenslauf liest?

Wenn ich den ersten Blick auf einen Lebenslauf werfe, achte ich vor allem auf die Struktur und das Layout des Lebenslaufs. Dies sagt oftmals bereits mehr als der Inhalt des Lebenslaufs aus. Selbstverständlich kommt es danach vor allem auf die Erfahrung eines bestimmten Kandidaten an und ob diese für eine bestimmte Vakanz relevant ist. 

 

2. Nenne eine Sache, bei der du den Lebenslauf sofort aussortierst

Die nötige/relevante Berufserfahrung für eine bestimmte Position. 

 

3. Wie wichtig ist das Foto auf dem Lebenslauf für dich? 

Für mich persönlich spielt es eigentlich gar keine Rolle ob ein Lebenslauf mit einem Foto versehen ist oder nicht. Es geht schlussendlich viel mehr um die Kompetenzen und Erfahrungen eines Kandidaten. 

 

4. Ist das Layout eines Lebenslaufs wichtig für dich?

Ja das Layout ist mit das wichtigste für mich persönlich da es wie vorhin erklärt, sehr viel über die Person aussagt. Zum Beispiel kann man im Layout sehen wie ehrgeizig und gewissenhaft, oder wie ordentlich und gut organisiert ein Kandidat ist. 

 

5. Sind die Firmen für die der Bewerber zuvor gearbeitet hat wichtig für dich?  (Größe der Firma etc.)

Das hängt ein wenig von den Tätigkeiten eines Kandidaten in seiner derzeitigen oder vergangenen Positionen ab. Wenn ein Kandidat bei einer großer bekannten Firma arbeitet, kann es natürlich darauf hindeuten, dass er/sie anderen Mitbewerbern einen Schritt voraus ist, da die Konkurrenz sehr groß und somit das Auswahlverfahren bei solchen Unternehmen sehr streng ist. Zugleich ist es jedoch manchmal so, dass Kandidaten in kleineren und weniger bekannten Unternehmen manchmal sehr viel mehr Verantwortung bekommen und so gewisse Fertigkeiten früher als andere entwickeln.  

 

6. Nenne 3 Sachen, die einen Lebenslauf für dich von der Masse hervorheben

- Relevante Berufserfahrung 

- Continiuierliche Aus-und Weiterbildung

- Gute Struktur und Layout 

 

7. Welchen Ratschlag gibst du all deinen Bewerbern? 

Ein guter Ratschlag beim Erstellen eines Lebenslaufs ist sicherlich: weniger ist mehr. Das soll heißen dass Ausschließlich Informationen darauf zu finden sind, die auch wirklich relevant sind, ohne dass man z.B. Bilder oder Verzierungen einbaut. 

 

Lesen Sie das Interview mit Edina hier auf unserer Website in der kommenden Woche und sehen Sie, wie Ihr Lebenslauf aus einer weiblichen Perspektive gelesen wird. 

Sollten Sie in der Zwischenzeit noch mehr über Annapurna oder unsere Mitarbeiter erfahren wollen, stöbern Sie auf unserer Website, Facebook Seite, oder schicken Sie uns eine Email an: nicole@annapurnarecruitment.com

 

Tags: Blog Bewerbungstipps Karriere-Blog

comments powered by Disqus

#Frauenanteil und #Fachkräftemangel im #IT-Bereich: Welche #Konsequenzen für den #Arbeitsmarkt?… https://t.co/KRZE7M1jgO

Folgen Sie uns auf Twitter @Annapurna_De