News/blog

15 Jan

Jobwechsel mit 50

Blog-Tie

Viele glauben, dass es so gut wie unmöglich ist mit 50+ noch einen guten Job zu bekommen, insbesondere auf dem heutigen Arbeitsmarkt. Allerdings ist dies nicht unbedingt wahr. Es gibt Menschen, die über 50 sind und dennoch hervorragende Arbeitsangebote bekommen. Der Unterschied ist, dass sie fest daran glauben, dass sie ihren Traumjob bekommen können – egal wie schwierig es sein mag. Solange Sie eine positive Einstellung haben und richtig an die Jobsuche herangehen, können Sie jeden Job haben den Sie wollen- egal wie alt Sie sind.

1. Fokussieren Sie sich darauf, Entscheidungsträger kennenzulernen

Da die meisten Jobs durch persönliche Kontakte vergeben werden, ist es am sinnvollsten Beziehungen mit Menschen aufzubauen, die auch in der Position wären Sie einzustellen. Verbringen Sie mehr Zeit damit, solche Beziehungen aufzubauen, als Bewerbungen zu schreiben.

2. Unterstreichen Sie Ihre Loyalität

Studien beweisen, dass Arbeitnehmer zwischen 50 und 60 im Durchschnitt 9 Jahre bei dem gleichen Arbeitgeber angestellt waren, während 25-35 Jährige nur ungefähr 3 Jahre in dem gleichen Unternehmen bleiben. Ihr zukünftiger Arbeitgeber wird Zeit investieren Sie anzulernen und daher wollen, dass Sie auch lang genug in der Firma bleiben, um produktiv zu sein. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil und unterstreichen Sie Langzeitbeschäftigungen in Ihren Vorstellungsgesprächen.

3. Geben Sie nicht auf. Eine effektive Arbeitssuche braucht Zeit

Sie werden definitiv im Laufe des Prozesses auf Ablehnung stoßen bevor Sie Ihren Traumjob bekommen. Entschärfen Sie diese Ablehnung in dem Sie verinnerlichen, dass Sie das Wort „Nein“ sehr viel öfter hören werden bevor dem ersehnten „Ja“. 

Falls Sie gerade auf der Suche nach einer neuen Herausforderung sind, schauen Sie sich unsere aktuellen Stellenausschreibungen an und bewerben Sie sich noch heute. 

Tags: Blog Karriere-Blog

comments powered by Disqus

#Fremdsprachen sprechen: Was Sie alles wissen sollten und die #Tipps das #Lernen zu optimieren! https://t.co/wOd7ioNy8G #Arbeit #Reise

Folgen Sie uns auf Twitter @Annapurna_De